Die Feldenkrais Methode®

Alois Schwent Feldenkrais Bewusstheit durch Bewegung ATM 1

Sie wurde in den 70er Jahren von dem Physiker Dr. Moshe Feldenkrais entwickelt. Grundlage dieser Methode ist es, den Menschen als systemisches Ganzes zu betrachten. Verändert man in einem System einen kleinen Bereich, so hat dies Auswirkungen auf das Ganze. So sind bei jeder menschlichen Handlung immer Denken, Fühlen,

Sinneswahrnehmung und Bewegung beteiligt. Verbessert man nun etwa den Bereich Bewegung, hat das auch eine Verbesserung in anderen Bereichen zur Folge: Eine aufrechtere Haltung beispielsweise bewirkt bessere Atmung und mehr Vitalität, die sich wiederum im Fühlen und Denken widerspiegelt.

Feldenkrais basiert außerdem darauf, dass Bewegungsabläufe nicht nur durch Training der Muskulatur, sondern auch über das menschliche Nervensystem verändert werden können.

Der Ausgangspunkt für die Beweglichkeit sind Gehirn und Nervensystem.
Über diesen Ansatz lässt sich die Beweglichkeit spielerisch einfach trainieren.

Die Übungen werden zu Beginn im Sitzen oder Liegen ausgeführt.

Durch den geringen muskulären Kraftaufwand ist gewährleistet, dass Veränderungen in der Bewegungsorganisation für den Lernenden rascher und genauer wahrnehmbar sind und damit ein neues Bewegungsmuster schneller erlernt werden kann. Die Bewegungen werden sehr langsam ausgeführt.

Damit nimmt der Lernende alle an der Bewegung beteiligten Körperteile bewusst wahr. Auch lenkt der Feldenkraispädagoge während der Gruppenstunde gezielt die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf bestimmte Bewegungszusammenhänge und Sinneswahrnehmungen.

Die Bewegungen werden nur innerhalb der individuellen Bewegungsgrenzen ausgeführt. Sie dürfen nicht schmerzen, und es wird nicht gedehnt.
Die Feldenkrais Methode® wird in zwei Formen angewendet:

  1. Gruppenstunden in “Bewusstheit durch Bewegung®”
  2. Einzelstunden in “Funktionaler Integration®”

Was bewirkt die Methode?

  • Die Feldenkrais Methode® beugt körperlichen Beschwerden vor.
  • Sie wirkt entspannend, stressreduzierend und therapeutisch im Sinne einer Befreiung von Bewegungseinschränkungen.
  • Sie fördert die funktionale Verbesserung von orthopädischen oder neurologischen Problemen.
  • Die Feldenkrais Methode® verbessert die Selbstorganisation und damit die persönliche Leistungsfähigkeit.
  • Sie führt zu emotionalem und physischem Wohlbefinden.
  • Sie dient der Optimierung der Performance bei SportlerInnen, MusikerInnen und TänzerInnen.

Für wen ist die Methode geeignet?
Die Methode ist geeignet für Menschen

  • die Spaß an Bewegung, Experimentieren und Erforschen des eigenen Körpers haben;
  • mit körperlichen Beschwerden und Schmerzen;
  • mit Bewegungseinschränkungen;
  • die an Stresssymptomen leiden;
  • die berufsbedingt tagsüber sehr viel sitzen, einseitigen körperlichen Belastungen und/oder Stress ausgesetzt sind;
  • die sich persönlich weiterentwickeln und sich einfach wieder wohler fühlen wollen;

 

Sehr geehrte(r) Interessent(in)!
Wir freuen uns, dass Sie sich für die Feldenkrais Methode® interessieren.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie können sich telefonisch unter 0699/ 101 49 448 oder per Email unter Anmeldung zu einem Seminar anmelden.

DI Alois Schwent MSc – Coaching Seminare Training
0699/ 101 49 448
www.easymoving.at

 

Einzelstunden
Egal, ob Sie an Stresssymptomen wie chronischen Nacken- und Schulterverspannungen, Rückenschmerzen, nächtlichem Zähneknirschen udgl. leiden, oder ob Sie Ihre Performance beim Tanzen bzw. sportlichen Tätigkeiten verbessern wollen,
in den Einzelstunden gehen wir individuell auf Ihr persönliches Thema ein.

Gruppenstunden
In den verbal angeleiteten Gruppenstunden variieren und erforschen wir spielerisch einfach verschiedene Bewegungsabfolgen. Hierbei richten wir die Aufmerksamkeit auf das Erkennen und Wahrnehmen von Zusammenhängen wie Beziehung der Körperteile zueinander, Bewegung und Orientierung im Raum und Sinneswahrnehmung.

Aktuelle Seminartermine

Ein gesunder Schlaf

Faszination in Bewegung